Hallo neuer Spieler - ein paar Tipps für den Anfang

    • Hallo neuer Spieler - ein paar Tipps für den Anfang

      Hallo neuer Spieler
      Mein Spielername ist LordFischi, ich spiele Albion seit August 2017. Zurzeit bin ich in der Gilde „Memento Mori“, war aber auch in anderen Gilden, dass ergab sich so im Laufe der Zeit.
      Ich spiele von Anfang an den Bogen, sammle Holz, verarbeite Holz und fertige Bögen.
      Das soweit zu meiner Laufbahn - nun ein paar Tipps für Dich um Albion zu spielen.

      Zunächst geht es durch die Tutorials um dich mit dem Spiel vertraut zumachen - da musst du durch :--))
      Mache dich mit der Weltkarte vertraut. Wo ist die nächste größere Stadt (Die Spieler werden am Anfang willkürlich einer größeren Stadt auf dem Royal Kontinent zugeordnet.)

      Meine „gröbsten“ Fehler zu Beginn des Spiels

      Jede Handlung im Spiel gibt dir Ruhm für diese Handlung (Holzfällen bringt Holzfällerruhm, kämpfen mit Bogen bringt Bogenruhm und so weiter …) Man kann mit Lernpunkten schnell in den unteren Bereichen seine Stufen (für Waffen, Rüstung, Ressourcenabbau, ...) pushen und verbrät seine Lernpunkte sehr schnell.
      In dem Moment, wo es interessant wird von Stufe 5 auf Stufe 6 hatte ich keine Lernpunkte mehr. Es hat gefühlt endlos gedauert um gute Waffen, Rüstungen, etc der Stufe 6 zutragen.

      Es gibt 2 Kontinente in Albion (Royalkontinent und Outlands) Beide Kontinente sind durch die Stadt Caerleon miteinander verbunden. Baue deine Insel in Carleon, nicht in einer anderen Stadt.
      Hätte mir viel Zeit und Arbeit gespart, wenn ich es am Anfang gewusst hätte :--))

      Suche dir eine Gilde mit Sitz in Caerleon. Hier ist das Zentrum aller Aktivitäten. Das Spiel ist sehr komplex, du brauchst unbedingt erfahrene Spieler, bzw. Mentoren um Dich durch die ersten Wochen zu bringen, bis du dich für deinen Weg entschieden hast. Die Anleitungen und Videos können Dir nur relativ wenig helfen.

      Mein größter Fehler war allerdings der Gedanke „Ich stelle meine Waffen, Rüstungen, Tränke, etc... selber her, bin von niemanden abhängig“. Oh Mann - was habe ich da an Zeit verschwendet um Holz, Stein, Fasern, Erze und Leder abzubauen. Dazu der Gedanke neben meinen eigenen Bedürfnissen noch Silber damit zu verdienen - nee das war nix :--))

      Ja - jetzt - nach 9 Monaten verdiene ich genug Silber um regelmäßig mein Premium zu verlängern und mir teure Ausrüstung zu leisten, aber es wäre auch einfacher gegangen.

      Albion ist ein PVP Spiel – Spiele einen Tank, Heiler, Zauberer oder Bogenschütze. Spiele zusammen mit Deinen Gildenmitgliedern – Du wirst mit Kämpfen mehr Geld verdienen als mit Sammeln und Herstellen. Tja – hätte ich das vorher gewusst – aber hinterher ist man immer schlauer.

      Ausnahme: Du bist mit ganzen Herzen Händler oder Sammler ? Kämpfen ist nicht so dein Ding? - Es gibt auch Händler- und Sammlergilden - Meine Tipps richten sich hauptsächlich an PVP-Spieler

      Letzter und eigentlich bester Tipp:

      Suche Dir sofort eine Gilde und lasse Dich am Anfang beraten. Kämpfe und sterbe mit deinen Gildenmitgliedern (was ziemlich häufig vorkommt :--)). - aber Du bekommst schnell Erfahrungspunkte auf Waffen, Rüstung, etc...
      Besorge Dir ein Headset und installiere Teamspeak und Discord. Du solltest Dich während des Spiels ständig mit deinen Gildenmitgliedern unterhalten können. Der Chat reicht für die Informationsfülle des Spiels nicht aus.

      Beachte die „Goldene Regel“ - Spiele die Figur, die DIR Spaß macht, nicht das was andere Spieler von dir wollen.

      Ich wünsche Dir viel Spaß mit Albion
      LordFischi