Geduld am Ende Geld zurück

    • Sundilsan schrieb:

      So eine Knebel-AGB ist sowieso unwirksam in Deutschland. Kein Richter hätte für sowas Verständnis. Nicht hier bei uns.


      sebazomai schrieb:

      Schau mal auf Kalender, nicht mal 30 Tage um.
      Ich schau auf den Kalender und sehe - es sind bereits mehr als 4 Jahre um, wo man sich hätte darum kümmern können. "Vorsorgen" ist das Zauberwort. Kennste?
      Nee, aber meine bescheidene Intelligenz reicht hier aus, dich nicht ernsthaft zunehmen. Die Art und Weise mein Zitat zu missbrauchen für deinen Kreuzzug ist offensichtlich, was du nicht willst... Nämlich diskutieren :)
    • Ankhira schrieb:

      Seit dem Relase am 17.7 habe ich unendlich viel Geduld für dieses Spiel mitgebracht. Ich habe den Flamern im Forum die Stirn geboten wenn Sie über die schlechte Leistung des Spiels hergezogen haben.
      Leider hat sich bis heute keine Verbesserung diesbezüglich eingestellt und es scheint auch in naher Zukunft so zu bleiben . Somit sehe ich mich leider gezwungen vom Kaufvertrag zurückzutreten und eine Erstattung des Betrages laut

      BGB § 323
      Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung

      (1) Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, vom Vertrag zurücktreten.

      zu fordern.

      Es tut mir unendlich leid, da ich in diesem Spiel großes Potential sah. Doch leider hat der Publisher in meinen Augen grobe fehler bei dem Release gemacht die nicht mehr vertretbar aus Kundensicht sind.

      Ich finde ja es gibt in diesem Beitrag zu viele die nur reden und keinen der es letztendlich tut :)
      Was hindert euch Helden der deutschen Rechtsprechung denn bitteschön davon ab euch einen Anwalt für Internetrecht zu suchen und SI direkt zu verklagen ?
      NICHTS !!
      Warum tut ihr es dann nicht ? Nur ein stiller verzweifelter Versuch ein klein wenig Aufmerksamkeit zu erhaschen ?
      Ihr seid keine Juristen, ihr denkt ihr seid im Recht. Na dann viel Spaß vor Gericht.
      Traut euch und bezahlt euer Lehrgeld. Nicht länger hier rum quatschen denn Hunde die bellen beißen nicht. Wie man so schön sagt.
      Also hört auf zu bellen, fangt an zu beißen.

      Der Rest von uns amüsiert sich dann über die weiteren Geschehnisse.
      Falls Google zu schwer zu bedienen ist hier ein praktischer Link lmgtfy.com/?q=Anwalt+f%C3%BCr+Internetrecht

      Ein Blick in die Kristallkugel von Madame Blanche verrät mir aber das nach der ersten Wut hier nichts weiter passieren wird.
    • Sundilsan schrieb:

      Mayestic schrieb:

      Warum tut ihr es dann nicht ?
      Woher willst Du wissen, dass keiner dabei ist das zu tun? Du schreibst hier irgendwelchen Müll hin und weisst rein gar nichts. Kümmere Dich um Deinen eigenen Kram. Da hast Du genug zu tun. :)
      Jeder der auch nur auf die Idee kommen würde, SBI zu verklagen, wird es hier im Forum lautstark ankündigen. Warum?
      Weil jeder der so unreflektiert und unwissend ist das zu tun, dass auch schon im Forum herum posaunt hat. Diese Leute werden alles tun um jede Aufmerksamkeit zu bekommen.

      Und jetzt sagt nicht, dass das nicht stimmt.
    • So, wie die sich bei allem anderen in die Tasche lügen, wird uns nicht mehr bleiben,
      als dieser "Firma" keinen Cent mehr zu zahlen.

      Zurückbekommen werden wir nichts, jedenfalls nicht die, die länger als 14 Tage dabei sind.

      Ich bin hier auch nur noch ab und an zum abgewöhnen.

      Dieses Spiel, und vor allem seine Macher, sind die Energie nicht wert, sich länger damit zu beschäftigen.
      Im Grunde war es schon um die Minute schade, die ich für diesen Post gebraucht habe ;)

    • Holden schrieb:

      Eigentlich wollte ich vor halber Stunde pennen, hab dann aber diesen thread entdeckt und mich bei einer Flasche Bier köstlich amüsiert. Muß mich an dieser Stelle bei allen Hobbyanwälten, 4.klasse Programmierern, AGB Verweigerern und sonstigen Ddos usw Profis bedanken, ganz großes Kino.
      Du auch ?
      Dachte ich bin hier gerade alleine am Tränen lachen.
    • Leider ist es immer wieder das gleiche Prozedere...

      Die User, die hier am lautesten ihre Meinung kund geben, sind wohl erst relativ neu im Game dabei.
      Und geben ihre Unwissenheit in Bezug des Neustarts eines MMOPRG in ihren Post´s hier preis.
      Das ist schon manchmal peinlich, wie sich hier einige äußern...
      Dies ist natürlich immer eine Frage des Alters und der Reife, die hier manche an den Tag legen.
      Bewusst, oder unbewusst.

      Viele andere begleiten dieses Spiel schon seit der Alpha.
      Und wir sind froh, das es mal wieder was anderes als WOW gibt !

      Das der Start des Games ziemlich holprig vonstatten ging, Nunja, das wird wohl immer so sein...
      Aber das ein Game bei Neustart via DDOS-Ankündigung in dieser Art erpresst wird, ist neu.
      Gegen solche Angriffe kann man leider nicht wirklich in passendem finanziellen Rahmen angehen.

      Lasst uns das Spiel zu dem machen, in Funktion und Vielfalt, was wir uns schon immer gewünscht haben !
      In diesem Sinne !
    • Wer hier gerichtlich vorgehen will, sollte sich im Klaren über den Anwendungsbereich von AGBs (§ 305 BGB - dejure.org/gesetze/BGB/305.html) und die Regelungen für virtuelle Gegenstände sein.
      Man hat die Möglichkeit, sich die AGB vor dem Kauf, nach dem Download und bei jedem weiteren ersten Starten nach größeren Updates, durchzulesen - 3 Möglichkeiten ohne Geld zu bezahlen!
      Da werden viele die es wirklich wagen sollten, wie Mayestic angedeutet hat, auf harten Granit beißen.
      Eigentlich sollte man ohnehin mit so einer Grundeinstellung alles und jeden zu Verklagen, weil man sich wie die Prinzessin auf der Erbse fühlt, vorsichtig sein und lieber zwei mal lesen. Aber sich erst in Lichtgeschwindigkeit durch alle Rahmenbedingungen klicken und sich DANN erst darüber beschweren, ist nicht.


      Abgesehen davon hat euch keiner gezwungen das Spiel zu kaufen. Und selbst wenn es hier und da Probleme gibt, sollte man schon noch im Stande sein sich wie ein normaler Mensch zu benehmen und nicht gleich in einen pubertären Ragezustand zu verfallen.


      Alles nicht böse gemeint, aber wenn ich sehe wie hier mit Gesetzestexten um sich geschmissen wird, ohne wirklich die Materie zu verstehen, geht mir echt die Galle hoch.

      LG J.