Albion Development Recap (19. Mai)

    • Hört sich cool an, besonders das große Portal - aber wird Caerleon dadurch nicht zu sehr belastet ? Die Spieler vom Royalen Kontinent sammeln sich dort eh schon und jetzt ist es dann die einzige Stadt des schwarzen Kontinents wo man sich zuhause fühlen soll ?

      Es ist schon jetzt mit nur 120 Spielern immer krass, wenn alle vor der Kiste und dem AH stehen oder nur dazwischen pendeln ...

      Ansonsten finde ich es super, das SI weiterhin keine Angst hat drastisch was zu ändern!
    • Ich denke, dass sich die Anzahl der Spieler leicht durch mehrere Instanzen von Caerleon lösen lässt.

      Allerdings stelle ich mir die Frage, ob das die Stadt nicht spielseitig viel zu sehr in den Fokus rückt.
      Gegenstände aus den Outlands verteilen sich aktuell über 6 AHs (drei Häfen plus Farewich, Fort Thursair und Sheerbrough).
      Gleiches gilt für Spieler und Gilden-Inseln. Hier fallen dann ja 3 Orte weg.
      Mittelfristig wäre dann ja Caerleon die einzige Option für Gilden, welche über T6 hinaus wollen; und wäre damit ja keine Option mehr, sondern Pflicht.
      Ich habe Zweifel, ob diese Punkte für das aktuelle Marktgeschehen gut sind.
    • Das mit Caerleon find ich super. Mehrere Instanzen davon machen gerade am Anfang beim Release, damit die Stadt auch bespielbar wird.

      Schade das es T8 Ressourcen nur noch in Tower-Territorys gibt. Würde mir wünschen die ganze Territory Geschicht verschwindet ganz. Keine Safespots mit Zap-Tower, Guards und Banken. Ressourcen Hot-Spots machen in der offenen Welt. GvGs kann man ja dann um die Cluster machen. Und die Gilde wo den Cluster hält bekommt eben bonis beim harvesten und npc killen, aber eben keine ponnyfarm Zaptower mit Guards und ner Bank.

      Edit: Auch wäre es nötig die Respawn Zeiten zufällig zu gestalten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wirindi ()

    • Finde es persönlich ne ganz coole Idee das die Territorien mehr gewichtung im Thema Ressourcen bekommen, da bleibt für mich jedoch die Frage wie soll (nur ein Beispiel) ne rein Deutsche Gilde (Timezone 16 UTC - 22 UTC) An ein Territory kommen das z.B Leder beinhaltet aber gar nicht in ihrer Timezone liegt? Das beste Beispiel ist im High Black dort sind alle Territories die Leder beinhalten in Timezones eingeteilt die keine Deutsche Gilde halten kann. Dann bleibt mir die Frage woher soll man dann das T8 Leder herbekommen?? Ausserdem macgt es kleineren Gilden die bis jetzt mit grösseren Gilden noch einigermassen mithalten konnten richtig schwer immer gegen diese 40+ Mann raids anzukommen.
    • Ich finde die Änderungen nice.

      Die Berechenbarkeit der T8 Ressourcen find ich suboptimal und gerade für kleinere Gilden sehr schwierig ran zu kommen.

      Momentan ist es so, dass jeder zu den Ressourcen Zugang hat, man weiß nicht genau wann was spawnt und muss auch noch die Spawns suchen.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, werden nach dem Update die Spawns der T8 Ressourcen nur noch in Türmen und nur noch zu Primezeiten da sein, das heißt dass die großen Gilden immer schön mit T8 versorgt werden und Nachzügler Gilden oder auch kleinere wieder nur das Nachsehen haben werden.
      Ich hoffe, dass diese Änderung so nicht kommt.