[Kritik] PvE in Albion Online

    • [Kritik] PvE in Albion Online

      Es ist mir wurst, ob das hier als ein heul Thread betrachtet wird! Aber warum geht man bei SI immer wieder bei neuen Testphasen schritte zurück, ich begreife das nicht!!!

      Markt hin oder her, in PvE darf es nicht angehen das weit über die hälfte beim Tod trash nur noch vorhanden ist. Kein PvEler wird das auf dauer mit machen, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. Wozu soll man da noch looten, vor allem in PvP, wenn alles schrott ist? Macht es rot, macht es teuer beim reparieren...
      Für meine Ausrüstung gehe ich STUNDEN sammeln und gebe Silber auf Markt aus, um .3 tragen zu können. Klar, geht das schrott beim PvE Tod... Werkzeug bleibt funktionsfähig und ist noch grün von der Haltbarkeit? :S

      Wo sind die großen Dungi mit mehren Eingänge die mal vorhanden waren, die ihr auf PROTEST eingeführt hattet? Warum sind die Dungeons so klein, das man kein BOCK hat vier - sechs ZONEN zu reisen (neuer Speedbuff hin oder her)?

      Warum stellt hier immer alles wieder AUF KOPF beim einer neuen TESTPHASE und behaupt in zwei, drei MONATEN ist Release... wobei ihr EUCH selbst MEILEN zurück wirft??? Ich begreife euer vorgehen nicht ... :thumbdown:


      Vielleicht schafft ihr es ja in drei Jahren, endlich zum Release zu kommen. Ich finde, das wir uns seit 1.5 Jahren in einer Spirale befinden... Sachen kommen dazu und werden erstaunlicherweise einfach wieder zum neuen Testphase raus genommen... und kommen wieder rein, klar auf eine neue ART und so weiter und so fort. Muss ich das verstehen?

      So, Frust raus gelassen. Alle Dungeons die über T5 gehen, wird ich erst mal meiden... bis ihr das geändert habt. =O
    • Bin teilweise abolut deiner Meinung zB in Bezug zu kleinen Dungeons und auf die von SI versprochenen : Dungeon mit mehreren Ebenen . Das wäre ein Schritt voran finde ich wenn die auch kommen.
      Wenn ich mich recht erinne wurde das auch so angesagt in irgendeiner :Vorschau auf kommendes ...........und nicht nur für die Weltdungeons ....

      Das viel kaputtgeht beim PvP stört mich wiederum gar nicht .... ich gehöre sowieso nicht zu diesen tollen : Turbo Lootern , insofern bekomme ich so gut wie nie was ab . Also kann wegen mir auch alles Schrott sein - sehr überspitzt gesagt .
    • Ich sehe das Problem von Albion Online eher darin, dass das PVP keine Auswirkung auf das PVE und umgekehrt hat.
      Da liest man in den "Legends of Albion" und "Kriegsberichten" doch immer nur von PVP Schlachten, die jedoch 0 Sinn und Auswirkung für den PVE Bereich haben.

      Nicht einmal der Markt ist am PVP wirklich beteiligt oder Zeigt Auswirkungen von den Kämpfen im PVE. Große Gilden haben viele Spielerinseln, die für die Gilde arbeiten und sie mit Gütern versorgen, auf der Gildeninsel eben das gleiche. Dies findet dann unabhängig und abgekoppelt von der eigentlichen Spielwelt und deren Ressourcen statt, da ja Spieler- und Gildeninsel eigene Instanzen sind.

      Albion Online hat in meinen Augen zur Zeit das Problem, das PVP an sich eigentlich als eigenes Spiel zu sehen ist und PVE ein kleinen Zeitvertreib darstellt, der doch recht schnell öde wird, erst recht wenn man das Gefühl bekommt, dass man nur Albion Online Spieler ist, wenn man einer großen "Ordne dich unter Gilde" beitritt, denn PVE ist hier sinnfrei oder wenn dann wirklich nur ein Zeitvertreib für nebenbei.

      Es gäbe realisierbare Möglichkeiten dies zu ändern meiner Meinung nach hatte ja schon mal einen Vorschlag gemacht, aber man Merkt, dass der Mainstream hier wirklich nur PVP'ler sind. Für jene scheint es das richtige zu sein. Und doch denke ich, dass auch für die PVP Spieler mehr Anreiz mit einem anderen System bestehen könnte.

      Als Beispiel :

      Die Gilde welche die Burg Erobertkann den Steuersatz für
      die darum liegenden Gebiete einheitlich festlegen.

      Das PVP ist aber keine Pflicht sondern optional,
      so dass jene die PVE machen wollen jedoch bei dem Geschehen
      zusehen können.

      Gilden könnten Ihre Städte nicht auf einer Insel sondern meinetwegen
      auf einem von 2 Bereichen der dafür auf einer Gebietskarte vorgesehen ist
      platzieren. Es wären über die gesammte Map natürlich weitere
      Burgen verteilt, so dass man dann sehr gut sehen kann wer die Vorherrschaft
      hat, und wen man vielleicht dem nächst Stürzen will.
      _________________________________________
      Brainstorm zwischen durch :

      Die Outlands würde ich Wildlands nennen und dort wesentlich stärkere NPC Gegner und Schwerere Dungeons platzieren.
      Das hätte den Vorteil, dass ein sehr großer Bereich der Welt eben für alle interessant ist, weil dort die High Resourcen zu finden sind.


      Ich würde mit Hilfe eines Rufsystems das PVP in gewissen Bereichen kontrollieren.
      Wer zu oft Spieler tötet, wird verbannt und als feindlich für alle geflaggt.
      Diese Spieler werden sich evtl, dann in den Wildlands ein Zu Hause suchen, denn dort können auch Städte der Gilden gebaut werden.

      Dies ganze hätte auch als Resultat, das PVEler Nutzen von PVPlern hätten.
      Sie könnten Sie nämlich für Schutzmissionen anheuern.
      _________________________________________

      Evtl. das ganze auch so, dass erst die darum liegenden Gebiete erobert werden müssen, damit die Burg eingenommen werden kann.
      PVP, sollte immer optional sein, also man flaggt sich oder eben nicht. So würden PVE Spieler viel mehr ins geschehen eingebunden werden auch ohne PVP spielen zu müssen. Aber der Markt hätte nun Auswirkungen auf die Herrschende Gilde und die Bewohner und Gilden welche in diesen "wohnen".
      Dies ist nur ein Beispiel ( ein gutes wie ich finde). Es würde die Welt einfach lebendiger und aufregender machen.

      The post was edited 3 times, last by Goschkin ().

    • Mir geht es aber erst mal nur um das Angebot PvE, da gab es einfach schon mehr in vorherigen Test. Immo sind NPCs nur bei Dungeons, drin und draußen herum. Platzhalter für NPCs, sehe ich aber einige bei den Clustern. Momentan ist es einfach l a n g w e i l i g, das PvE Angebot! Wie das in den schwarzen Gebieten ist, keine Ahnung. Und ich behaupte mal,der Großteil will da auch nicht hin.

      Edit: Die barbarischen NPCs kommen zurück: <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

      The post was edited 1 time, last by sebazomai ().

    • Goschkin wrote:



      Es gäbe realisierbare Möglichkeiten dies zu ändern meiner Meinung nach hatte ja schon mal einen Vorschlag gemacht, aber man Merkt, dass der Mainstream hier wirklich nur PVP'ler sind. Für jene scheint es das richtige zu sein. Und doch denke ich, dass auch für die PVP Spieler mehr Anreiz mit einem anderen System bestehen könnte.
      Alter, hast du Bercilak eigentlich mal zugehöhrt wie er folgende Worte immer und immer wieder sagt?


      "we're Creating a Full-Loot-Hardcore-PvP sandbox mmo"



      Was bitte sehr ist daran nicht zu verstehen?

      Gehst du etwa in eine Pizzeria und beschwerst dich drüber dass sie nur Pizza haben?

      Das allgemeine Problem ist, dass die Leute, die bereits Single-Player und PvE (MMO) RPG's gespielt haben, ihre Überlegungen auf ein PvP Spiel übertragen... was halt einfach nischt jeht... ich kann ja auch keinen Badge in nen Schlüsselloch Quetschen und denken "det passt dann schon"...... neeee! det is Inkompatibel xD


      Legion hat gerade gestartet, das ist was du eigentlich suchst...
    • DasTutSoWeh wrote:

      Also ein Isometrischer Fantasyshooter mit Ressourcen farmen wird 100% nicht funktionieren da viel zu viel Grind im Spiel ist, und ich lieber theme park spiele a la wow.

      Da kann ich gleich DotA oder LoL spielen da vergeude ich nicht derart meine Zeit mit Grinden da mir Grinden nicht Spaß macht als casual Feierabend Spieler

      ich muss zugeben dass ich keine Ahnung hatte auf was ich mich in Albion eingelassen habe. ich bin selbst schuld.
      fixed
      Alt-ion Online, everybody's alt matters
    • Duriel wrote:

      Alter, hast du Bercilak eigentlich mal zugehöhrt wie er folgende Worte immer und immer wieder sagt?
      Das "Alter" kannst stecken lassen. Was Bercilak geschrieben hat habe ich auch gesehen, doch darum ging es nicht.
      Meine Gedanken, die ich eingebracht habe, gingen eher in die Richtung noch mehr Leute von Albion Online überzeugen zu können.
      Und so einen Weg zu finden Albion Online für beide Seiten PVP und PVE gleichermaßen attraktiv zu machen.


      Duriel wrote:

      Legion hat gerade gestartet, das ist was du eigentlich suchst...
      Zeigt dass Du eigentlich gar keine Ahnung hast und oder geschriebenes nicht richtig verstehst. Sorry.
    • Schöne Idee hin oder her, das was machbar ist muss her. Beim sammeln muss man auch von PvE angst haben, nur saudumm laufen und sammeln ist für mich kein Hardcore Game. Auf den einzelnen Karten sind genug Platzhalter, wo eigentlich NPCs hingehören, kommen die noch?

      Ich finde das PvE gegenüber vorher so langweilig, das ich nun anfange in englischen Foren meinen Beitrag zu leisen. Denke, das ist für beide seiten keine gute Idee. Das PvE in Albion war ja schon gut, nur in diesen TEST fehlt halt eine menge, das vorher schon vorhanden war. Ich will nur wissen, ob das nachgeliefert wird... mehr nicht. So, wie es jetzt ist... viel zu langweilig. ;)

      Edit: Lasst doch Bosse durch die Karten laufen, zu unbestimmtem Zeiten. Ähnlich den verzauberten Ressourcen, nur das der Boss viel Unheil anrichten kann. Von ganzen Horden (2-4 Gruppen halt), wäre ich auch begeistert, wenn die mal durch eine Map laufen würden... Immo ist es recht egal, welcher Fraktion ich bedienlich bin, wird das mal anders sein?

      The post was edited 2 times, last by sebazomai ().

    • In PvE sind das ja Fraktionen, wie z.B. die Hüter (meine Wilden, barbarischen Lieblings NPCs). Und ich nehme mal an, das zu min. eine dieser Fraktionen gegen den König sind und das könnte doch Auswirkungen haben diese zu Unterstützen. Es sollte nicht schwer sein, das "einbauen" zu wollen. Warum nicht nachdenken, bevor man ein Mob oder NPC in massen abschlachtet? Zack, hat PvEler Totenkopf in seinen Namen bzw. dahinter und darf nur noch in gelbe oder sogar rote Städte. 8o =O Ya :!:

      Und vor allem ließt bitte meine Vorschläge, auch wenn ihr die anders umsetzt.Das hat Potential und macht Albion nicht nur in PvP spannend, sondern sogar in PvE. ^^
    • Goschkin wrote:

      Duriel wrote:

      Alter, hast du Bercilak eigentlich mal zugehöhrt wie er folgende Worte immer und immer wieder sagt?
      Das "Alter" kannst stecken lassen. Was Bercilak geschrieben hat habe ich auch gesehen, doch darum ging es nicht.Meine Gedanken, die ich eingebracht habe, gingen eher in die Richtung noch mehr Leute von Albion Online überzeugen zu können.
      Und so einen Weg zu finden Albion Online für beide Seiten PVP und PVE gleichermaßen attraktiv zu machen.


      Duriel wrote:

      Legion hat gerade gestartet, das ist was du eigentlich suchst...
      Zeigt dass Du eigentlich gar keine Ahnung hast und oder geschriebenes nicht richtig verstehst. Sorry.
      Ich scheine also nicht zu verstehen was ich schreibe...... liest du eigentlich nochmal durch was DU rauslässt? das is hier eher die Frage!

      Wohl kaum bei deinen 3Post's/min mit denen du hier das Forum zuSpammst...

      Es wird hier nunmal kein PvE Spiel gebaut, das ist ne andere Sparte, Inkompatibel mit deinen Ideen.
      Mehr PvE = weniger PvP und umgekehrt, ist das so schwer zu verstehen?

      Entweder man will gegen Environment spielen, was man in WoW ganz gut machen kann,

      ---> wobei ich HIER PvP will, das heisst keine Ablenkung von irgendwelchen Störenden Open-World NPC's die den wahren PvP-Skill eines Spielers verfälschen können. Oder sollten in LoL etwa auch noch n paar weitere mobs rein, am besten noch in die Büsche, damit man mehr spass im PvE hat, da ich ja ungern gegen Spieler Spiele? ---> Mein Gott, Albion ist KEIN MMORPG!

      Alle diejenigen Köpfe deren Gedanken sich verfangen haben in der Überzeugung, man hätte auch nur irgendeine Winzige Ahnung von Albion oder den darin vorkommenden Mechanics, wenn man vorher schon WoW, Guild Wars oder ähliches gespielt hat, sollten mal auslüften und neuen Input reinpacken.

      Es mag sein das das Spiel einem Täuschen kann indem es etwas wirkt wie ein simples MMORPG, wo man alleine rumdümpelt und die zum kotzen einfachen PvE Inhalte durchspielt. Aber die Leute, die von beginn an die Kickstarter Kampagne unterstützt haben, sind Leute die keinen Bock auf noch so ein scheiss Spiel haben, und haben Geld gespendet, damit SI dieses "FULL-LOOT-HARDCORE-PVP" Spiel rausbringen kann.

      Wenn jetzt also leute rumweinen, die eigentlich Spielerisch anders orientiert sind, d. H. keine lust auf PvP haben, ist das für mich unverständlich.

      Wie gesagt, gehst du in ne Pizzeria und beschwerst dich über die Pizza dort? Ne oder! Dann Hau ab wenn du nicht essen willst was hier auf den Tisch kommt, und spiel eben Legion, da haste beides, aber eben KEIN ANSTÄNDIGES PVP.

      Is echt nicht Böse gemeint Goschkin, aber dein Gejammer und das anderer hier im Forum über dieses Thema lässt einem langsam echt die Nüsse Platzen. Ich bin ja eigentlich sonst ein ganz lieber :D


      So, hab hunger geh mal einkaufen. xD