90 Sekunden bis Dungeon verschwindet

    • 90 Sekunden bis Dungeon verschwindet

      Hi Albionfreunde,

      Ich würde gern mal eure Meinung zum Thema "90 Sekunden bis Dungeon verschwindet in Rz und Bz" wissen. Meiner Meinung nach zerstört das einen der Hauptpunkte, das diven.
      Ein Patch um das diven wieder besser möglich zu machen wäre echt benötigt.

      Was sagt ihr?
    • Stimmt, das geht garnicht

      Einem oder mehreren Spielern die Möglichkeit zu nehmen einen Solo PvE Spieler, der sich nicht wehren kann, bzw. weglaufen kann zu töten - das ist echt gemein

      Das PvP Spieler solo oder in Gruppen keine PvE Spieler mehr in Solo Dungeons töten können, sondern jetzt echtes PvP gegen andere PvP Spieler machen müssen - ein Skandal

      Du möchtest Diven? - Na dann geh doch in Avalonische Dungeons, da warten nur 20 Spieler auf dich und deine Freunde

      Geh in die Strassen von Avalon - ach ja da treiben sich 7'er Gankgruppen herum.

      Das Spiel für Feiglinge ist jetzt vorbei - jetzt kannst Du wirklich zeigen, das du ein PvP Spieler bist.

      Jetzt gilt Risk versus Reward und jetzt kannste ja mit deinen Kumpeln Solo Gatherer jagen - Viel Spaß

      Wenn du richtig Eier in der Hose hast, dann geh in die "Corrupted Dungeons" - aber das ist nichts für Feiglinge

      @SBI - endlich - es wurde Zeit, das nun mal echtes PvP in das Spiel kommt und nicht dieses elendige 3v1 in den Solo Dungeons - Vielen Dank
    • Die Diskussion gab schon im Feedback Forum. Ich bin dagegen Black Zone zur Safe Zone zu machen.
      Solo Diving war mein Hauptcontent.
      Unter anderen ein Hauptgrund warum die Bücher gerade abstürzen.

      Die Corrupted Dungeons sind zu leicht und mehr hide/run. Im Prinzip einfach guter Loot ohne Risiko.
      Habe jetzt an einem Tag 20k Infame und knapp 4 Millionen Loot rausgezogen. Davon bin ich 2 mal mit Budgetgear für gesamt 200k gestorben.

      In den Roads sind 20-30 Mann Gruppen mit Battlemounts unterwegs und man sieht nur noch Solos auf der Suche nach cd oder Gankingtruppen.

      Good Job SBI.
      Small Scaler, Meuchelmörder & Notfall-Nature-Healer
      Proscriptus
      Ruhm und Ehre erwarten euch nur auf dem Schlachtfeld!
    • finde das schließen nach 90 sekunden auch net so de burner.
      Lord Fischi erzählt was von risk und reward?

      Ich kann jetzt 100% save in der BZ T8.3 maps laufen.risk 0. Reward easy.
      Und dungeon fights waren schon immer geil.vor allem wenn man sein diver killt etc.

      Corrupted find ich vom setting etc. super aber so schnell wie man die kristalle macht stört da einem keiner.

      Auch das diven lassen wo man die diver in ne falle lockt fällt weg..
      Finde es nimmt einiges an content.

      Die hätten ja bis redzone T6 Dungeons die 90 sekunden machen können.
      Ab T7 red und alle black einfach so lassen.

      So sind meine eindrücke bis jetzt.

      The post was edited 2 times, last by NoruDali ().

    • NoruDali wrote:

      finde das schließen nach 90 sekunden auch net so de burner.
      Lord Fischi erzählt was von risk und reward?

      Ich kann jetzt 100% save in der BZ T8.3 maps laufen.risk 0. Reward easy.
      Und dungeon fights waren schon immer geil.vor allem wenn man sein diver killt etc.

      Corrupted find ich vom setting etc. super aber so schnell wie man die kristalle macht stört da einem keiner.

      Auch das diven lassen wo man die diver in ne falle lockt fällt weg..
      Finde es nimmt einiges an content.

      Die hätten ja bis redzone T6 Dungeons die 90 sekunden machen können.
      Ab T7 red und alle black einfach so lassen.

      So sind meine eindrücke bis jetzt.
      Stimme dir da zu NoruDali. Mir gefällt die Änderung auch nicht. Ich finde es in der Blauen und Zone noch okay.. aber ab Roter Zone etwas dumm. Ich bin zwar auch eher der PVE Spieler, aber finde es dummm, da man jetzt so in den hohen Tier-Stufen halt fast gefahrlos nun Sein Ding machen kann.

      Zudem fällt eben ein Spielstil weg. Ich fand das Risiko immer schön in der roten und schwarzen Zone "Besuch" zu bekommen. So ist es auch nicht mehr so Wertvoll wenn man was schönes bekommt und es sichert.
      Wenn man dann mal diven und ganken üben möchte (ja es kann unfair sein aber das Leben bzw. Spiel ist einfach kein Zuckerschlecken und soll ja Full-Loot-PvP sein... was es immer weniger dadurch wird. Ich hoffe SBI ändert es noch ab. Entweder komplett zurück rudern oder es so anpassen das man viel länger Zeit hat in das Verlies zu gelangen. 90 Sekunden sind da einfach bedeutend zu wenig.
      Ingame: Muuta
      Discord: Muuta#0052

      Ingame: HerrAbsolem
      Discord: Maxe#5074
    • LordFischi wrote:

      Stimmt, das geht garnicht

      Einem oder mehreren Spielern die Möglichkeit zu nehmen einen Solo PvE Spieler, der sich nicht wehren kann, bzw. weglaufen kann zu töten - das ist echt gemein

      Das PvP Spieler solo oder in Gruppen keine PvE Spieler mehr in Solo Dungeons töten können, sondern jetzt echtes PvP gegen andere PvP Spieler machen müssen - ein Skandal

      Du möchtest Diven? - Na dann geh doch in Avalonische Dungeons, da warten nur 20 Spieler auf dich und deine Freunde

      Geh in die Strassen von Avalon - ach ja da treiben sich 7'er Gankgruppen herum.

      Das Spiel für Feiglinge ist jetzt vorbei - jetzt kannst Du wirklich zeigen, das du ein PvP Spieler bist.

      Jetzt gilt Risk versus Reward und jetzt kannste ja mit deinen Kumpeln Solo Gatherer jagen - Viel Spaß

      Wenn du richtig Eier in der Hose hast, dann geh in die "Corrupted Dungeons" - aber das ist nichts für Feiglinge

      @SBI - endlich - es wurde Zeit, das nun mal echtes PvP in das Spiel kommt und nicht dieses elendige 3v1 in den Solo Dungeons - Vielen Dank
      fischy bitte.....
      du rechtfertigst free farm für carebears damit dass jemand anders ein "feigling" ist?
      rein auf die economy betrachtet ist es schlecht für das spiel wenn man mal außen vor lässt was man sonst darüber denken mag.
      außerdem sind solo dungeons kein reines 1v1 sondern laut sbi für gruppen von 1-3 spielern und das ist halt eben ein ganz anderes format. die cd sind zwar ganz nett aber es ist halt eben auch nicht das selbe.
      scheint halt eher als wäre das aus der sicht eines kerls geschrieben der mad vom abgefarmt werden ist und sich freut jetzt auch mal in solos zu können XD
      besonders was für pve spieler? das ist albion..... für pve spieler gibt es hces. das spiel hat keinen pve focus.

      EDIT: erinnern wir uns doch mal an die zeit als hce ein save spot war der viel zu viel rewards hatte.
      da war halt caerleon die lobby und alle waren hces am machen. das spiel war halt legit dead....
      mit einführen der rd war auch wieder mehr los in der ow und dem game an sich.
      mit solchen changes drückt sbi alles wieder zurück in diese richtung und das ergebnis wird lediglich wieder ein totes spiel sein.
      dafür reicht diese eine änderung noch nicht aber wenn da noch 1-2 mehr dumme changes kommen wars das wieder mit dem game. wäre nicht das erste mal das albion wegen sowas als spiel gesehen hart an der klippe steht.

      The post was edited 1 time, last by CallMeGosu ().

    • Hier mal die Discussion aus dem englischen Roads von Avalon Testserver zu den Solo Dungeons in Red und Black.

      Solo Dungeons closing in red & black zones

      Hier was die Entwickler dazu denken.


      Korn wrote:

      Hey there,

      our goal here is to have a mechanism in place that allows us to balance the solo random dungeon PvE / PvP "ecosystem". (Old discussion on this topic can be found here)

      What does this mean?

      In order for mixed PvE / PvP content to work properly, we need to create a balance where running this content solo (that's what solo RDs are for, ultimately) is worth it from a risk vs reward perspective. Only if that's the case will we get an environment where solo RDs are done by a lot of solo players. If that works out, we envision that a far higher number of solo RDs will be done each day compared to right now. And if that's the case, the overall amount of ganking opportunities for players looking for non-consensual PvP can increase as well.

      Here is an example with made up numbers:
      - Scenario A: we have super easy to gank solo RDs. If you run it without a scout, your chance of getting killed is 20%. The gear loss in these 20% of cases is higher than the reward you stand to gain in the 80% of cases where you don't get ganked. As a result of that, only 10k of these RDs get done each day, resulting in 2k ganks
      - Scenario B: we have harder to gank solo RDs. If you run it without a scout, your chance of getting killed is 10%. The gear loss in these 10% of cases is now actually lower than the benefits you get from the 90% of cases where you don't get ganked. As a result of that, 30k of of these RDs get done each day, resulting in 3k ganks

      What this example illustrates is that in order to get the maximum amount of non-consensual PvP happening, you must make sure that the balance of said content is such that a lot of people are running it and it is worth it for them from a risk vs reward perspective. If that succeeds, it will generate a lot of activity and hence provide a lot of ganking opportunities for those looking for them.

      When it comes to solo RDs in particular, we also hope that we can address the scouting issue this way. You won't need a mandatory scout any more, however, this comes at the expense of slowing you down (in case you choose to wait out the timer before going deep into the dungeon).

      Finally, I'd like to close by saying that this feature needs to be properly balance. That means that we need to fight the right timer to properly balance out risk vs reward. The timer currently set on the test server can only be a starting point here.

      Korn wrote:

      Equart wrote:

      Equart wrote:

      @Korn I like this change, but with one remark.

      1. Implement this change for 1 month and collect data. But only in September , the reason behind it is only one - in August people will be hyped and will do new content non-stop , plus global population would be much higher.
      2. Compare PvP activity , how it was before and how it is now.
      3. If PvP activity will be the same (In SRD) , or higher - keep this change. If it will be lower - cancel this change.

      Also i want to add - make 4-5 min timer, 1 min is too low.
      Hey there,
      that's our approach. Implement the change, collect the data, and take it from there. As explained in my statement further up, our goal is to increase total PvP activity in the black zones. If the change leads to more solo RDs being played by a wider portion of the player base, the fact that individual ganks are harder to pull of will be compensated by a much higher number of ganking opportunities.

      We are aware that 1 min as a starting point is on the lowest end. That's because it will allow us to get conclusive data right away - if we started with, say, 5 minutes, chances are that any data we'd get would be inconclusive as it most likely won't have any noticeable impact.

      Korn wrote:

      We are generally fine with dungeon diving, it's part of Albion being an open world Sandbox MMORPG.

      The purpose of the dungeon closing timer is for us to be able to balance the frequency of dungeon dives happening - to balance the risk vs reward ratios for both, the divers and their potential victims.

      Here is why: If diving is too prevalent, this heavily discourages Outland zone activity (and/or leads to the "mandatory scouting" meta that we currently have for solo RDs)This in turn leads to less active Outland zones, which also means less PvP. If diving is too hard/not worth it, we'd have very active zones, but also less PvP in total as you wouldn't be able to successfully get anyone.

      Having a dungeon closing timer that we can freely control allows us to fine tune the risk vs reward ratios in the Outlands in such a way that overall PvP activity is maximized. While the risk of getting dove on for each player would be lower, this should be off-set by a higher number of players in total, which also means more potential targets for those looking for non-consensual PvP.

      Note that we will test out and iterate on how long the dungeon timer actually needs to be for optimum results. The 60 seconds currently on the test server are just a starting point for us to be able to collect meaningful data.
      Ich Finde es gut das sie sich schließen nach 90 Sec.
      Fakt ist doch einfach das die Albion Welt zu klein ist für die Anzahl an Spieler.
      Hoffe die Nebel bringen den ausgleich jetzt.
      Denke auch das es jetzt Lukratiever wird für Gänker. Weil der ganze mist der Gelotet wird muss ja auch irgend wann Transportiert werden. Und da können die Gänker zu Schlagen.

      @Arya mach dir keine Sorgen um den Schwarzmakrt. Der Schwarzmarkt regelt. Es wird nicht alles was im Schwarzmarkt verkauft wird auch in die Welt wieder Rausgespuckt. Ein Teil verschwindet im Schwarzen Loch. Und wenn nicht wird SBI den Schwarzmarkt wieder anpassen.

      Außedem denke ich auch nicht das die schwarzmarkt Preise dadurch Kaput gehen. Das sind dann jetzt eher die großen Gilden die ihre Hideouts in der mitte von der Black haben und somit die beste Rückgewinnung der Materialien haben beim herstellen. Und mit den Roads von Avalon können sie es ohne großen aufwand raus karren.
    • @NoruDali, @CallMeGosu und @DerMuuta

      Ja gut, ich respektiere Eure Meinung - bin trotzdem anderer Meinung.

      Dieser Spielstil - mit mehreren Divern gegen einen Solospieler zu diven, hat mich immer schon abgestoßen.

      Als würde ich mit meinen Kumpels einem 10- jährigen behinderten Jungen, der am Boden liegt die Zähne eintreten.

      Aber bitte, dieses Spiel ist immer noch ein Full-Loot PvP Spiel, ihr könnt ja immer noch PvP spielen.

      Nur jetzt liegt das Risiko stärker auf Eurer Seite, ihr müsst Euch nur jetzt mehr anstrengen.

      Nur - und es war auch nicht anders zu erwarten - hör ich jetzt ein "Mimimi"

      Anstatt die Herausforderung anzunehmen, kommt genau das was ich erwartet habe - "Mimimi"!!!

      Endlich haben sehr viele Spieler (auch ich) außerhalb dieser totlangweiligen HCE's einen neuen PvE Content bekommen. Na und?

      Für Euch bleibt in den avalonischen Strassen, der Redzone, der Blackzone und an den Übergängen/Portalen genug Content.

      Strengt Euch an, zeigt doch mal dass ihr mehr könnt, als Enten in der Tonne zu schießen.

      PS: Ich gebe zu, dass ich mir den Frust ein wenig von der Seele schreibe und es mich auf Deutsch gesagt tierisch angekotzt hat ständig von
      3 Leuten in 8'er Dungeons abgerissen zu werden.

      Ausdrücklich ich befürworte das Diven von Gruppendungeons, da weiß man auf was sich einlässt. Auch das Ganken in der Open World findet meine Zustimmung.

      Vielleicht noch eine kleine Schlussbemerkung

      Als Neulingsausbilder von N1ghtmare sind dutzende von neuen Spielern seit April letzten Jahres (Free Play)"durch meine Hände gegangen"

      Fast alle haben wieder aufgegeben - der Hauptgrund - eben - gedived oder geganked.

      Ich halte die neue Regelung für eine sehr gute Möglichkeit besonders neuen (Solo)Spielern einen hochwertigen PvE SOLO Content zu bieten.
    • ich finde persönlich auch dass alles über 3 leuten halt einfach zu viel ist in solo rd.
      wir hatten früher viele fights 3v3 in den 8ern, da waren sehr wenig solo spieler unterwegs.
      aber man kann das doch sicher irgendwie eleganter lösen.
      soll man die dungeons halt nach x leuten woanders öffnen. dann könnte man auch verhindern dass ein und die selbe riesengruppe zusammen problemlos in einen dungeon kommt, hält ihn aber weiterhin für pvp offen.
      das würde halt mir jetzt als elegantere lösung einfallen.


      EDIT:
      "Vielleicht noch eine kleine Schlussbemerkung

      Als Neulingsausbilder von N1ghtmare sind dutzende von neuen Spielern seit April letzten Jahres (Free Play)"durch meine Hände gegangen"

      Fast alle haben wieder aufgegeben - der Hauptgrund - eben - gedived oder geganked.

      Ich halte die neue Regelung für eine sehr gute Möglichkeit besonders neuen (Solo)Spielern einen hochwertigen PvE SOLO Content zu bieten."

      naja..... da hätte man sich ja gern drum gekümmert aber das sind halt größtenteils leute die halt einfach auch freiwild sein wollten.
      wenn man halt in schrott comps in dungeons geht weil mans ja grad famen will obwohls keinen sinn ergibt, mit 7.3 deathgiver auf dem oxen gathert und so späße.....
      da muss ich sagen das hat es in meiner gilde damals nicht gegeben und wir hatten auch die neuen relativ schnell so weit dass die eigenständig spielen können und das relativ frustfrei.
      du hast halt auch was pvp betrifft nicht all zu viel das du weitergeben kannst.... und das ist halt das know how was leute entweder beim spiel hält oder am ende ragequitten lässt.... und das ist tatsächlich auch das was man als jemand der mit neulingen arbeitet tun sollte wenn man möchte dass die ne gute zeit in albion haben.....

      The post was edited 1 time, last by CallMeGosu ().

    • Leute spielen aus völlig unterschiedlichen Gründen Albion. Es gibt viele verschiedene, teils konträr zueinander ausgerichtete Interessen. Je nachdem, welche Schwerpunkte ein Patch setzt und wohin sich das Spiel gerade entwickelt, fühlt sich irgendeine Gruppe benachteiligt und es gibt Protest. Das ist nicht nur völlig normal, sondern auch hinnehmbar. Auffällig ist allerdings, dass die Fraktion der PvP'ler dazu neigt besonders laut zu poltern, wenn sie einen Nachteil für sich wittern. Da wird es auch schnell mal persönlich. PvE'ler werden dann abschätzig als Carebears etc. tituliert. Getreu dem Motto: "Wir sind die Elite und nur wir wissen, wie das Game funktionieren muss". Jegliche Beschneidung der Freiheiten eines PvP'lers werden dann stets als Untergang des Spiels gedeutet: "Game is dead", "alle meine Freunde haben schon aufgehört mit Albion",...

      Die Wahrheit ist aber, dass Albion inzwischen ein sehr komplexes Game ist und viele herausfordernde Inhalte abseits des vermeintlich heiligen Grals des PvP eingeführt hat - und auch pflegt. SBI legt weiterhin Hauptaugenmerk auf PvP, aber eben nicht ausschließlich. Andere Bestandteile haben ebenso eine Daseinsberechtigung, und dazu gehört auch "sicheres" PvE. Warum? Weil offenbar ein großer Anteil der Spielerschaft genau das sehen will.
      Und die ewige Argumentation, HCE etc. hätten das Spiel zerstört sind halt einfach falsch. Das Spiel weder tot noch war jemals gefährdet sein Leben endgültig auszuhauchen. Schon gar icht wegen der HCE. Denn Fehlentwicklungen wurden stets korrigiert. Und die HCE erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit, vielleicht sogar mehr denn je. Hätte man HCE als den todbringenden Content für Albion gesehen, dann wäre sie durch SBI entfernt oder unbrauchbar gemacht worden.

      Jetzt hat sich SBI eben entschieden die SD etwas sicherer zu gestalten. Ist abzusehen, dass es sich dabei um einen Fehler gehandelt hat, wird man auch diese Entwicklung wieder rückgängig machen.

      The post was edited 1 time, last by Seibrich ().

    • Wer glaubt das Solo Dungeons Ganking toller Content ist hat jetzt doch noch bessere Content. Mit dem Großen unterschied, das man diesmal eben auf einen Spieler trifft, die bereit sind zu Kämpfen. Die Zeiten sind halt jetzt vorbei, wo man X Dungeons durchrennt um einen Spieler der 20% Hp und 5 Mobs am Arsch hat mittels einer Kombination von Q und W zurück in die Stadt zu schicken. Die Dungeons sind 90 Sekunden offen und jetzt wird sich die Streu von Weizen trennen wer wirklich ein Guter PvP Spieler und wer nur vom Überraschungsmoment gelebt hat.Diejenigen die in 2 Wochen rumheulen, weil sie nichts mehr vor der Flinte kriegen gehören zur letzteren Kategorie.

      The post was edited 3 times, last by Lord_Wusch ().

    • Corrupted Dungeons haben nichts mit PvP zu tun. Habe jetzt 53k Infamy durch ein Rat-Build.
      Man wird reich, weil man 1-2 Millionen auf Slayer pro Dungeon bekommt. Aber in der Regel rennt jeder nur weg.

      Da waren meine gewonnen 1 vs 3 Solo Dives mehr wert.
      Small Scaler, Meuchelmörder & Notfall-Nature-Healer
      Proscriptus
      Ruhm und Ehre erwarten euch nur auf dem Schlachtfeld!
    • Seibrich wrote:

      Leute spielen aus völlig unterschiedlichen Gründen Albion. Es gibt viele verschiedene, teils konträr zueinander ausgerichtete Interessen. Je nachdem, welche Schwerpunkte ein Patch setzt und wohin sich das Spiel gerade entwickelt, fühlt sich irgendeine Gruppe benachteiligt und es gibt Protest. Das ist nicht nur völlig normal, sondern auch hinnehmbar. Auffällig ist allerdings, dass die Fraktion der PvP'ler dazu neigt besonders laut zu poltern, wenn sie einen Nachteil für sich wittern. Da wird es auch schnell mal persönlich. PvE'ler werden dann abschätzig als Carebears etc. tituliert. Getreu dem Motto: "Wir sind die Elite und nur wir wissen, wie das Game funktionieren muss". Jegliche Beschneidung der Freiheiten eines PvP'lers werden dann stets als Untergang des Spiels gedeutet: "Game is dead", "alle meine Freunde haben schon aufgehört mit Albion",...

      Die Wahrheit ist aber, dass Albion inzwischen ein sehr komplexes Game ist und viele herausfordernde Inhalte abseits des vermeintlich heiligen Grals des PvP eingeführt hat - und auch pflegt. SBI legt weiterhin Hauptaugenmerk auf PvP, aber eben nicht ausschließlich. Andere Bestandteile haben ebenso eine Daseinsberechtigung, und dazu gehört auch "sicheres" PvE. Warum? Weil offenbar ein großer Anteil der Spielerschaft genau das sehen will.
      Und die ewige Argumentation, HCE etc. hätten das Spiel zerstört sind halt einfach falsch. Das Spiel weder tot noch war jemals gefährdet sein Leben endgültig auszuhauchen. Schon gar icht wegen der HCE. Denn Fehlentwicklungen wurden stets korrigiert. Und die HCE erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit, vielleicht sogar mehr denn je. Hätte man HCE als den todbringenden Content für Albion gesehen, dann wäre sie durch SBI entfernt oder unbrauchbar gemacht worden.

      Jetzt hat sich SBI eben entschieden die SD etwas sicherer zu gestalten. Ist abzusehen, dass es sich dabei um einen Fehler gehandelt hat, wird man auch diese Entwicklung wieder rückgängig machen.
      nur dass das spiel halt eben von diesem kreislauf lebt. umso weniger leute irgendwo sterben umso weniger value hat alles was man in diesem spiel macht für alle anderen.
      nach den starken hg nerfs damals zb sind die preise für mats und gear auf ein bruchteil gefallen über längere zeit und erst mit den hg buffs wieder gestiegen.
      man beachte auch die population an spielern vor und nach den random dungeons. natürlich kann man sagen "das game war nie tot" aber der steam chart zb ist von 500 auf 12000 spieler hoch mit dem patch. steam ist keine 100 prozentige refferenz aber es wäre schon ein starker zufall wenn der steam client komplett abgekoppelt vom standalone client wäre.
      wenn man sich also die spielerzahl mal anschaut ist diese behauptung einfach nicht haltbar....

      EDIT: vielleicht solltest du von dem trip runter dass die böse gemeine elite die weiß wie das game funktioniert jedem ihren spielstil aufdrückt. vielleicht haben die ja einfach nur verstanden dass ein spiel in dem man gutes gear extrem schnell gathert und craftet EVENTUELL nur funktioniert wenn es dieses spiel auch zu einem entsprechendem teil wieder verlässt?
      bei deinen gelüsten mit mir zu diskutieren und ständig unterschwellig dinge zu unterstellen solltest du eventuell mal ganz kurz inne halten und nachdenken..... dabei geht es nicht um "pve/pvp fraktion" oder die "böse elite" sondern um das spiel an sich. auch der "pve spieler" ist nicht sonderlich glücklich wenn das spiel zu sicheres pve bietet. schließlich ist der kram den er da farmt dann halt leider nix mehr wert.....
      das spiel ist um diesen kreislauf konzipiert. es tut mir leid dir diese wahrheit so zu offenbaren. aber da das ja eh wieder nicht stimmt und player charts auch keine aussage haben könnt ichs mir ja auch schenken ^^"

      The post was edited 1 time, last by CallMeGosu ().

    • Bin ja eher ein PvP fauler Spieler, aber in den 2-3 Tagen seit dem Patch hab ich ähnlich viel PvP Fame gemacht, als in den 5 Monaten davor - liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass in den Roads viel transportiert wird (und dabei wurde auch viel getrasht) Open World hab ich bis jetzt mehr PvP Fame generiert als beim SD-Diven.

      Ich versteh die Disskussion nicht wirklich, wenn man nen 90 sec Vorsprung hat, ist man sowieso schon 1-2 Ebenen durch also für Diver sollte sich nichts ändern.
    • Leichti wrote:

      Bin ja eher ein PvP fauler Spieler, aber in den 2-3 Tagen seit dem Patch hab ich ähnlich viel PvP Fame gemacht, als in den 5 Monaten davor - liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass in den Roads viel transportiert wird (und dabei wurde auch viel getrasht) Open World hab ich bis jetzt mehr PvP Fame generiert als beim SD-Diven.

      Ich versteh die Disskussion nicht wirklich, wenn man nen 90 sec Vorsprung hat, ist man sowieso schon 1-2 Ebenen durch also für Diver sollte sich nichts ändern.
      Was? Nach 90 Sekunden schließt der Dungeon komplett. Man wartet einfach am Eingang, nichts mit Vorsprung. Und niemand schafft ne Ebene in 90 Sekunden geschweige denn 2?
      Small Scaler, Meuchelmörder & Notfall-Nature-Healer
      Proscriptus
      Ruhm und Ehre erwarten euch nur auf dem Schlachtfeld!
    • Leichti wrote:

      Bin ja eher ein PvP fauler Spieler, aber in den 2-3 Tagen seit dem Patch hab ich ähnlich viel PvP Fame gemacht, als in den 5 Monaten davor - liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass in den Roads viel transportiert wird (und dabei wurde auch viel getrasht) Open World hab ich bis jetzt mehr PvP Fame generiert als beim SD-Diven.

      Ich versteh die Disskussion nicht wirklich, wenn man nen 90 sec Vorsprung hat, ist man sowieso schon 1-2 Ebenen durch also für Diver sollte sich nichts ändern.
      was es ändert ist schlicht die tatsache dass du die 90 sekunden abwarten kannst und mit bubble wieder raus gehst wenn wer kommt.
      selbst ohne bubble hast du cooldowns früher wieder up wenn du einfach gehst. weil der andere nicht direkt mit dir den dungeon leaven kann.

      EDIT: manch einer hier spricht da ja sogar von "herausforderung".
      scheint irgendwem anders hier eine solche mechanik "herausfordernd" oder liege ich richtig wenn ich behaupte dass es schlicht save ist :)?